· 

Leipziger Buchmesse 2018 - Messenachbereitung

Hallo ihr Lieben,

 

nun ist es fast eine Woche her, dass die Leipziger Buchmesse ihre Pforte schloss. Die Tage danach sind wie in einem Rausch vergangen. Erst dieses Gefühl, wie bei einem Jetlag und dann die ganze Messenachbereitung.

 

Auch wenn ich als Autorin noch ganz am Anfang stehe, so habe ich doch einige schöne Erlebnisse in den Messetagen sammeln können und vor allem so viele tolle Menschen und Kollegen kennenlernen dürfen. Hier möchte / kann ich nur eine kleine Auswahl benennen (die Nichtgenannten mögen mir bitte vergeben): Ruprecht Frieling, Vera Nentwich, Luise Isover, Torine Mattutat, Martina Gercke, Patrizia Prudenzi, Nora Gold, Martina Raschke und Patricia Gentner von Tolino, Mira Valentin, Tom Oberbichler, Frank Rösner, Markus Mirwald undundund.

 

Die Tage sind, wie gesagt, wie in einem Rausch an mir vorbei gegangen. Ganz bestimmt wird mir aber auch die Autorenlesung von „Das Geheimnis der Stadtchronistin“ in Erinnerung bleiben.

Wer es sich antun mag, darf gern einmal in den Mitschnitt hinein hören bzw. sehen, den meine Freundin Anna gemacht hat. Die Hintergrundgeräusche des Messebetriebs sind leider doch sehr störend. Aber so könnt ihr mich mal in Action erleben 😉. Mit sehr viel Glück erhalte ich in den nächsten Tagen auch noch eine nachbearbeitete Version von voicerepublic. Leider habe ich nun erfahren, das der "Wurm im Kabel" war. Auch ich gehöre zu den unglücklichen Autoren, deren Lesungen nicht für die Nachwelt erhalten blieben. So kann ich nur mit den Aufnahmen aus der Handykammera dienen, die meine Freundin Anna für mich gemacht hat.

 

Also, liebe Buchhändler, ihr seht, dass ich keine Berührungsängste habe und auch bei euch eine Lesung halten kann. Büchertische werden vom Verlag bestückt. Weitere Informationen über mich oder dem Tredition-Verlag.

 

Bis bald, eure Katharina

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.